Navigation

#Themen im Fokus: Intelligente Mobilität für mehr Freiheit und Teilhabe

Mehr Lebensqualität durch den Umstieg auf Elektrofahrzeuge

Nordrhein-Westfalen soll zu einem führenden Land im Bereich der Elektromobilität werden. Elektrofahrzeuge führen zu einer Verbesserung der Lebensqualität in den Kommunen. Sie sind leise und zumindest lokal schadstofffrei. Bei der Nutzung von regenerativ erzeugtem Strom tragen sie auch zur Erreichung der Klimaschutzziele im Verkehrssektor bei.

Wir forcieren deshalb einerseits den Ausbau der Ladeinfrastruktur und fördern andererseits die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen. Durch Förderung (u. a. progres NRW Emissionsarme Mobilität: Förderung von z. B. Beratung und Umsetzungskonzepten, Ladeinfrastruktur und Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeugen), Sensibilisierung und Kommunikation über die Dachmarke Elektromobilität NRW beschleunigen wir den Markthochlauf der Elektromobilität.

Hierdurch soll ein landesweites und bedarfsgerechtes Netz von Ladesäulen aufgebaut werden.

Mittelfristig kann der Ausbau der Elektromobilität zu einer besseren Auslastung der Verteilnetze und der Stromerzeugungskapazitäten beitragen. Durch eine intelligente Steuerung der Ladevorgänge können Stromüberschüsse sinnvoll genutzt und Netzüberlastungen vermieden werden.

Kommentare