Ab 2020 soll BIM für die Vergaben des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW verpflichtend festgeschrieben und zunehmend auch bei Planungsaufträgen des Landesbetriebs Straßenbau NRW angewandt werden. Dabei ist sicher zu stellen, dass kleine und mittelständische Unternehmen, die noch keine Erfahrung mit dem BIM-System haben, von dem Verfahren nicht ausgeschlossen werden.

Kategorien

Zeitlicher Horizont
Stand der Umsetzung 8/2021
zuständiges Ressort

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.