Veranstaltungsbild

Der Blog zur Digitalstrategie

An dieser Stelle finden Sie Blogbeiträge von Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierung und von Gastautorinnen und -autoren zu den Themen der Digitalstrategie und den großen und kleinen Erfolgen bei der Digitalisierung unseres Landes. Wir laden Sie ein, die Kommentarfunktion zu nutzen, um mitzudiskutieren und Ihre Ideen, Anregungen und Meinungen einzubringen.

RSS-Feed

Digitalisierung gemeinsam gestalten!
Unter diesem Motto stand der bundesweite Digitaltag der bitkom am 18. Juni 2021. Gleich zwei spannende Themen hatten wir für Sie im Gepäck.
Den Auftakt machten Prof. Dr. Wolfgang Ketter und Dr. Johannes Wagner vom Energiewirtschaftlichen Institut an der Universität zu Köln (EWI). Mit Tobias Häusler (WDR) sprachen sie über Smart Meter und andere Trends der Digitalisierung im Energiebereich. Weiter ging es mit der Frage, warum die Digitalisierung ein Katalysator für die Elektromobilität ist. Dazu sprach der Elektromobilitätsexperte Joél Dupont von Elektromobilität NRW.
Wenn Sie keine Zeit hatten, live dabei zu sein, können Sie beide Veranstaltungen hier noch einmal ansehen.

anschauen

Digitale Verkehrs-Informationstafeln – so genannte „dynamische Wegweiser mit integrierten Stauinformationen“, kurz dWiSta – stehen inzwischen an 120 Autobahnkreuzen im nordrhein-westfälischen Autobahnnetz. Neue Software macht die intelligente Verkehrssteuerung nun noch effektiver.

anschauen

Die Landesregierung NRW baut die Ladeinfrastruktur für Elektroautos weiter aus.

anschauen

Das Landesprojekt „Effiziente und stadtverträgliche Lkw-Navigation für NRW“ sorgt für die Bereitstellung von Daten als Basis einer optimierten Routenwahl für Logistikverkehre. Die Plattform, die von Kommunen und Kreisen gespeist wird, ist Teil der Digitalstrategie.NRW. Aktuell nehmen 227 Kommunen und 13 Kreise in NRW teil.

anschauen

Die kürzlich veröffentlichte mobil.nrw-App ist ein wichtiges Teilprojekt der ÖPNV-Digitalisierungsoffensive, um verbundübergreifendes elektronisches Ticketing für die Menschen in Nordrhein-Westfalen zu ermöglichen.

anschauen