Logo Digitalstrategie

Digitalstrategie im Dialog mit Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke

Auch in diesem Jahr wartet wieder eine Reihe digitaler Live-Events auf Sie!
Los ging es mit einem Gespräch zum Thema Digitalisierung der Verwaltung. In der Live-Veranstaltung konnten Sie dem CIO des Landes NRW Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke Ihre Fragen zum Thema stellen und eigene Vorschläge einbringen.
Sollten Sie die Veranstaltung verpasst haben, können Sie sie hier noch einmal nachsehen.

Digitalstrategie.NRW im Dialog: Das Auftaktevent mit Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, CIO NRW

Die Veranstaltung mit dem CIO des Landes NRW mit dem Themenschwerpunkt „Digitale Verwaltung“ war der Auftakt einer Reihe an Live-Events zu wechselnden Themen, die im Zuge der Überarbeitung der Digitalstrategie hier auf www.digitalstrategie.nrw stattfinden werden. Dabei stellte sich Prof. Dr. Meyer-Falcke live den Interessierten, beantwortete deren Fragen und ging auf ihre Anregungen und Rückmeldungen ein.

Alle Beiträge aus dem Event werden ausgewertet und fließen in die Weiterentwicklung der Digitalstrategie ein. Schauen Sie sich hier weiterhin die Aufnahme des Events an und sehen Sie unten die wichtigsten Ergebnisse.

Das Event im Re-Live 

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf  www.digitalstrategie.nrw eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in der Datenschutzerklärung die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

 

Das Auftaktevent in Zahlen

Insgesamt beteiligten sich 86 Personen aktiv im Interaktionstool Slido. Die Zuschauenden brachten 43 Beiträge, Anregungen und Fragen ein. Darüber hinaus gab es 143 Rückmeldungen zu den Fragen, die an die Teilnehmenden gerichtet waren.

Die Rückmeldungen der Zuschauenden

Auf die Frage, welche Verwaltungsleistungen die Teilnehmenden gerne zuerst digitalisiert sehen würden, wurde besonders „Leistungen im Bürgerbüro“ geantwortet. Neben der übergreifenden Nennung dieser Verwaltungsleistungen (drei Nennungen) wurden auch einige dieser Leistungen einzeln herausgegriffen, insbesondere „Wohnsitz ummelden“ (fünf Nennungen). Alle Antworten auf diese Frage können Sie hier einsehen, im Video geht es ab Minute 23:35 um diese Frage.

Der zweite Fragenblock drehte sich um den elektronischen Personalausweis. Die Frage „Haben Sie einen elektronischen Personalausweis“ beantworteten immerhin 53% der Zuschauenden mit „ja“. Jedoch wird der elektronische Personalausweis bisher noch kaum genutzt, was insbesondere an bisher noch unzureichenden Nutzungsangeboten liegt, die schrittweise ausgebaut werden sollen. Ab Minute 35:07 spricht Prof. Dr. Meyer-Falcke darüber.

Die Beiträge der Zuschauenden

Insgesamt gingen außerdem 43 Beiträge der Zuschauenden ein, die im Nachgang ausgewertet werden und in die Überarbeitung der Digitalstrategie einfließen. Fünf der Beiträge konnten von Prof. Dr. Meyer-Falcke direkt im Event adressiert werden. Sehen Sie sich seine Antworten direkt im Livestream an:

  • „Welche Chance sehen Sie, die Umsetzung auf der lokalen Ebene der GKDen durch zentrale Systeme des Landes zu unterstützen, Thema Know How, Ressourcen?“ (Ab Minute 20:49)
  • „Wie ist sichergestellt, dass ich auf kompetente Mitarbeiter treffe, die die digitalen Anfragen bearbeiten müssen?“ (Ab Minute 36:59)
  • „Werden Sie die Information und Kommunikation der Bevölkerung noch intensivieren, - Registermodernisierung etc.?“ (Ab Minute 40:45)
  • „Wie wird sichergestellt, dass bereits im Kommunalportal entwickelte Lösungen weitergenutzt werden können?“ (Ab Minute 44:51)
  • „Werden nur Kommunen einbezogen oder auch andere öffentliche Unternehmen (z.B. Kammern)?“ (Ab Minute 48:29)